+49 (0) 721 82815 420
Anmelden

Das Karlsruher Unternehmen STP Portal GmbH und BITMARCK kooperieren. Im Juni wurde in Karlsruhe der Kooperationsvertrag unterschrieben. Damit wird die Grundlage für die Optimierung von Insolvenzverfahren der Krankenkassen geschaffen. BITMARCK ist Softwareentwickler für Krankenkassen. Die STP Gruppe ist Marktführer im Bereich Insolvenzsoftware.

Die Optimierung wird durch die Schnittstelle „InsOConnect“ und der In-Iteration in die Krankenkassen-Suite als Insolvenz-Monitor ermöglicht. So verschaffen die STP Portal GmbH und BITMARCK den Krankenkassen, frühzeitig Kenntnis über die Insolvenz von Arbeitgebern, Versicherten oder auch Leistungserbringer wie Krankenhäuser. So lassen sich auf Seiten der Krankenkasse Vollstreckungskosten einsparen und Schäden vermeiden. Das Einsparungspotential wird auf mindestens 30 Prozent geschätzt.

Für die anschließende Bearbeitung des Insolvenzverfahrens in der Lösung der BITMARCK ist durch die STP-Lösung nur noch ein Minimum an Zeitaufwand erforderlich. Dieser konzentriert sich lediglich auf bspw. das Anlegen des Insolvenzverfahrens und auf die Verlaufskontrolle. In einem zweiten Schritt wird die derzeitige Integration um weitere Services, wie die digitale Forderungsanmeldung, die Forecast-Unterstützung und die Insolvenzgeldbearbeitung ausgebaut. Hier liegen weitere Einspa-rungspotentiale.

„Die Zusammenarbeit mit BITMARCK und die neuen Möglichkeiten für  die STP hat viel Potential. Für uns ist es eine konsequente Weiterentwicklung unserer Produkte hin zu den Bedürfnissen institutioneller Großgläubiger wie z.B. Krankenkassen“, so Jens Decieux, Geschäftsführer der STP Portal GmbH. „Die aktuelle Debatte um ausstehende Beiträge in der gesetzlichen Krankenkasse zeigt wie wichtig ein effizientes Forderungsmanagement für unsere Kunden ist. Und Effizienz erreicht man in Massenverfahren durch Digitalisierung und Automatisierung. Beitragsrückstände und die damit verbundenen Kostenfolgen haben immense Auswirkungen auf die Solidargemeinschaft. Durch die Zusammenarbeit mit der STP-Portal GmbH erhalten unsere Kunden die Möglichkeit ihre Forderungen schnell und ohne großen Kostenaufwand zu stellen und einzufordern. Dies trägt letztendlich auch zu einer stabileren Finanzsituation der GKV bei“, so Andreas Strausfeld, Vorsitzender der Geschäftsführung der BITMARCK-Unternehmensgruppe.

Über BITMARCK

Logo_BITMARCK_ZW_RGBDie BITMARCK-Unternehmensgruppe bietet als Full-Service-Dienstleister Krankenkassen eine innovative und maßgeschneiderte Produktpalette an. Die über 1.400 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe stellen dabei neueste Technologien für das Kassenmanagement zur Verfügung. Sie entwickeln Softwareprodukte und bieten den Krankenkassen individuelle Beratungs- und Serviceleistungen an. Die BITMARCK-Unternehmensgruppe wird dabei getragen von einer Gemeinschaft aus Betriebskrankenkassen, Innungskrankenkassen und Ersatzkassen.

www.bitmarck.de

 

Über STP-Portal

stpportal_logo_großDie STP Gruppe ist deutscher Marktführer in den Bereichen Insolvenzverwalter-Software, Software für Insolvenzgerichte sowie Qualitätsmanagementsysteme für Anwaltskanzleien. Die STP Portal betreibt mit dem Insolvenz-Portal das führende Informations- und Branchenportal für Insolvenzinformationen und bietet mit InsOConnect umfangreiche Lösungen zur Erkennung und Verfolgung von Insolvenzverfahren an.

www.insolvenz-portal.de | www.insoconnect.de