+49 (0) 721 82815 420
Anmelden

Aus StP Portal wird STP Business InformationEin Gespräch mit Uwe Richter, Geschäftsführer der STP Business Information, über den vergrößerten Leistungsumfang, die Ziele der Umfirmierung und bessere Entscheidungen durch relevante Informationen.

 

Die Umfirmierung ist vollzogen: Aus der STP-Portal GmbH wurde die STP Business Information GmbH. Was bringt dieser Schritt für Interessenten und Kunden mit sich?
Zunächst einmal bleibt vieles beim Alten – bewährte Ansprechpartner, erfahrene Teams und die gewohnte Qualität der Produkte bleiben bestehen. Was sich vergrößert ist unser Leistungsumfang. Neben Insolvenzdaten bieten wir nun intelligente, branchenspezifische Datenservices und Lösungen zur Leadgenerierung, Kundengewinnung, Bestandskundenverwaltung oder für die Prozessoptimierung im Forderungsmanagement.

Welche Vorteile können die Kunden für ihr Geschäft nutzen?
Durch unsere strukturierten Daten und integrierte Lösungen sind unsere Kunden schneller und besser informiert als ihre Mitbewerber. Wer frühzeitig Zugang zu den relevanten Geschäftsinformationen hat, trifft die besseren Entscheidungen und kann schneller agieren als seine Mitbewerber. Darüber hinaus können Geschäftsabläufe und Entscheidungsprozesse automatisiert, optimiert, sowie Kosten reduziert werden.

Welche Potenziale und Synergien erhoffen Sie sich von der Umfirmierung?
Die STP Portal, die Datenexperten Inobas und WBDat gehören gemeinsam zur STP Gruppe und blicken auf über 15 Jahre Erfahrung zurück – sind also qualitätsbewusste Profis. Wir stellen fest, dass unsere Produktivität und Effizienz in positiver Weise forciert und sowie Prozesse beschleunigt werden.

Entscheidend ist aber unser neues Leistungspotenzial:

Wir bieten nun deutlich mehr Informationstiefe und sind nicht mehr nur Insolvenzdatendienstleister. Unseren Kunden steht nun das volle Spektrum an Firmeninformationen zur Verfügung. Des Weiteren bieten wir passgenau branchenspezifischen Lösungen aus der Kombination unserer Daten und Softwarepakete sowie Cloud-Services. Praktisch bedeutet dies, dass Monitoring und umfassende Matchinglösungen es ermöglichen, Risiken zu vermeiden, und neue Vertriebschancen zu erkennen.

Schon jetzt zeigt sich, dass unsere Kunden die erweiterten Daten sowie die Kombination mit Technologie sehr schätzen.