Vollstreckbarer Titel

 

Auch bezeichnet als Vollstreckungstitel. Ein Gläubiger kann nur mittels Titel die Erfüllung seiner Forderung gegenüber dem Schuldner durchsetzen, d. h. vollstrecken. Vollstreckungstitel sind Gerichtsentscheidungen, zwischen zwei Parteien geschlossene Prozessvergleiche, Kostenfestsetzungsbeschlüsse oder vollstreckbare Urkunden, d. h. Urkunden, die von einem deutschen Gericht oder von einem deutschen Notar unter bestimmten Voraussetzungen und mit bestimmtem Inhalt aufgenommen sind.