Titel

 

Wenn einem Gläubiger z. B. durch ein Urteil das Recht zugesprochen wird, von dem Schuldner eine Geldsumme einzufordern, dann stellt der Titel das verbriefte Recht dar, auf dessen Grundlage der Gläubiger seinen Zahlungsanspruch gegenüber dem Schuldner durchsetzen kann. Darüber hinaus schützt ein Titel davor, dass die Forderung verjährt.

Ein vollstreckbarer Titel ist also die Grundlage für eine Zwangsvollstreckung. Der Vollstreckungstitel muss die beteiligten Parteien sowie Inhalt, Art und Umfang der Ansprüche des Gläubigers genau bezeichnen.