Sozialversicherungsbeitrag

 

Beitrag zur Sozialversicherung, den sowohl der Arbeitgeber als auch der Arbeitnehmer (jeweils 50 %) zu leisten haben. Zu den Sozialversicherungen zählen die gesetzliche Rentenversicherung, die gesetzliche Unfallversicherung, die gesetzliche Pflegeversicherung, die gesetzliche Arbeitslosenversicherung sowie die gesetzliche Krankenversicherung. Sofern der Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherungsbeiträge durch den Arbeitgeber nicht abgeführt wird, stellt dies einen Straftatbestand (§ 266a StGB) dar.