Persönliche Haftung des Insolvenzverwalters

 

Gemäß § 60 InsO ist der Insolvenzverwalter allen Beteiligten zum Schadenersatz verpflichtet, wenn er schuldhaft die Pflichten verletzt, die ihm nach diesem Gesetz obliegen. Er hat für die Sorgfalt eines ordentlichen und gewissenhaften Insolvenzverwalters einzustehen. Dies bezieht sich insbesondere auf die Anzeige der Masseunzulänglichkeit im eröffneten Verfahren.