Nicht pfändbare Vermögensgegenstände

 

Einrichtungsgegenstände, die man einer bescheidenen Lebensführung zurechnet, wie z.B. Kleidung, Möbel, (einfacher) Fernseher, Küchengeräte und Fahrrad. Alte Geräte und Küchengeräte werden meist nicht gepfändet. Ebenso nicht pfändbar sind Gegenstände, die zur Aufrechterhaltung der Gewerbetätigkeit erforderlich sind beispielsweise ein Computer. Besitzt der Schuldner ein Luxus-Auto, kann der Gerichtsvollzieher veranlassen, dass es gegen ein einfaches Modell ausgetauscht wird. Eheringe sind grundsätzlich unpfändbar.

 

Gegenstände, die eindeutig dem Partner gehören, dürfen nicht gepfändet werden.