Klausel

 

Eine Klausel ist eine detaillierte Einzelbestimmung in einem Vertrag. Der Begriff der Klausel begegnet einem auch in der Zwangsvollstreckung. In diesem Fall bezeichnet der Begriff das amtliche Zeugnis der Vollstreckbarkeit des Titels. Nachdem der Titel im Original bei der Gerichtsakte verbleibt, benötigt der Gläubiger eine Ausfertigung, also Kopie, die z.B. folgende Klausel trägt: „Vorstehende Ausfertigung wird dem Kläger zum Zwecke der Zwangsvollstreckung erteilt“.