Abwicklungsart

 

Die Abwicklungsart bezeichnet den Typ des Insolvenzverfahrens. Es werden unterschieden: Verbraucherinsolvenzverfahren ( IK), Regelinsolvenzverfahren (IN) und Nachlassinsolvenzverfahren.

Eigenverwaltung (§ 270a InsO) und Schutzschirmverfahren (§ 270b InsO) sind keine eigenständige Verfahrensformen des Insolvenzrechts, sondern lediglich eine besondere Eröffnungsform des Regelinsolvenzverfahrens.